Klient_innen

Meine Haltung - meine Arbeit

„Das Gespräch" bildet ein zentrales Element gesellschaftlicher Beziehungen.
Es reicht von der täglichen Kommunikation zwischen Führungskraft und
Mitarbeiter_innen, über das sachorientierte Team-Gespräch bis hin zu speziellen
Anforderungen wie z.B. Kritikgesprächen, auch in der Partnerschaft.

Dabei sind alle an der Interaktion Beteiligten mit verantwortlich für die Konstruktion des Gesprächverlaufs. 



In der Vielfalt der möglichen Sichtweisen sehe ich mehr
die Chance als die Herausforderung.



Es geht mir in meiner Arbeit nicht um das bloße Vermitteln stereotyper Redemuster und Verhaltensnormen, sondern um das gemeinsame Entwickeln individuell zugeschnittener Umgangs – und Kommunikationsmöglichkeiten, um an die vorhandenen Ressourcen (wieder) anzuknüpfen.

Bei mir sind Sie eingeladen, zu sein, wer Sie sind.

Das gemeinsame Arbeiten und der Respekt vor den Grenzen einer Person sind für mich von elementarer Bedeutung.



Der Weg zur Veränderung in der Interaktion ist ein Prozess, er benötigt Informationen von außen wie auch Zeit und Raum zur Verarbeitung im Innern.



 

Aktuelles

IFED 2017

Der Film über Regenbogenfamilien

 

28.09.2017 Workshop

Demenz und wertschätzende

Kommunikation

 

30.09.2017 Vortrag/Workshop

Regenbogenfamilien in der Kommune. Struktur-Familie-Entwicklung

AWO Essen

 

12.10.2017 20 Uhr

Regenbogenfamilie und Kita

Familienzentrum Thüringenstr. Kaarst

 

17.11.2017 Werkstattgespräch

Demenz und Krankenhaus

Perspektiven und Ansätze für Betroffene und Angehörige

 

 

Laufend

montags 15-17 Uhr

Gruppe für lesbische, schwule und trans*-Eltern in Kooperation mit der AWO-Düsseldorf

 

Workshop
Druckversion Druckversion | Sitemap
Mundwerk: Michaela Herbertz-Floßdorf - Flurstraße 75 - 40235 Düsseldorf - Tel./Fax 0211 98 74 00 81 - Mobil 0179 29 80 363 - info@mundwerk-training.de