Lehrende

"Alles in der Hand haben, aber nicht alle im Griff haben"

(Müller, 1997)

 

Sich ständig im Spannungsfeld zwischen Wissensvermittlung und sozialpädagogischen Aufgaben zu bewegen, ist eine hochkomplexe Aufgabe. Dabei noch die Metaebene der Beurteilung einzunehmen, kann nicht nur fordern, sondern manchmal auch überfordern:
Wie viel Verantwortung tragen Sie als Lehrer_in für das, was bei Ihrem Gegenüber ankommt?
Wie ist Ihre Perspektive und wie könnte die des anderen aussehen?
Was könnte Sie weiterbringen?
Welche Rolle spielen „Vor-Urteile" und wie belastend sind diese für Sie und Ihr Umfeld?

Sie wollen mit Schüler_innen, deren Erziehungsberechtigen sowie Ihren Kolleginnen und Kollegen gleichermaßen kommunizieren können, das verlangt von Ihnen in erster Linie Reflexionsvermögen, denn nur die Klarheit Ihrer eigenen Gesprächsstruktur ermöglicht Ihnen eine wirksame Gesprächskultur.

Ich biete an, in Workshops oder Trainingseinheiten durch Grundlagen und weiterführende Konzepte (Vier-Ohren-Modell, Gesprächsführung, JoHaRi-Window etc.), Ideen für den manchmal schwierigen Umgang in der Institution Schule zu erarbeiten.

Gerne bereite ich mit Ihnen auch Workshops im Rahmen eines pädagogischen Tages vor oder arbeite mit Schüler_innen in einem Projekt.

Aktuelles

IFED 2017

Der Film über Regenbogenfamilien

 

08.06.2017 Workshop

Vom Wunsch zum Kind - Familiengründung für lesbische Frauen und Queers

Düsseldorf, Frauenberatungstelle

 

10./11..06.2017 Seminar

Empowerment für Regenbogenfamilien in NRW

Köln DJH

 

01.07.2017 Vortrag/Workshop

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in der Sozialwirtschaft

Düsseldorf

 

Sommerpause

 

28.09.2017 Workshop

Demenz und wertschätzende

Kommunikation

 

30.09.2017 Vortrag/Workshop

Regenbogenfamilien in der Kommune. Struktur-Familie-Entwicklung

AWO Essen

 

17.11.2017 Werkstattgespräch

Demenz und Krankenhaus

Perspektiven und Ansätze für Betroffene und Angehörige

 

 

Laufend

montags 15-17 Uhr

Gruppe für lesbische, schwule und trans*-Eltern in Kooperation mit der AWO-Düsseldorf

 

Workshop
Druckversion Druckversion | Sitemap
Mundwerk: Michaela Herbertz-Floßdorf - Flurstraße 75 - 40235 Düsseldorf - Tel./Fax 0211 98 74 00 81 - Mobil 0179 29 80 363 - info@mundwerk-training.de