Verfahren zur Konfliktlösung

Mediation – Was ist das?

Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung.

 

Das Verfahren wurde in den 1960er Jahren in den USA entwickelt und wird seitdem international in vielen Bereichen (Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft, Schule, Politik, Wirtschaft) genutzt.

Die Grundgedanken der Mediation:

  1. Der Konflikt als Chance!
    Konflikte gehören zum Leben und in ihnen liegen die Möglichkeiten zur persönlichen Veränderung und Weiterentwicklung.
  2. Nur der Konsens kann allen nutzen! Es geht darum, dass gemeinsame Lösungen von allen Streitparteien gefunden werden.
  3. Eigenverantwortliches Handeln erzeugt soziale Kompetenz!
  4. Die Streitenden sind für die Lösung selbst verantwortlich. Sie handeln selbstbestimmt, verantwortungsbewusst und werden dadurch konfliktfähiger.
  5. Gewaltfreiheit!
    Wo Konsens herrscht, kann keine Gewalt entstehen.



Die Merkmale der Konfliktmediation sind:

  1. Die Vermittlung durch einen unparteiischen Dritten
  2. Das Verfahren ist außergerichtlich und informell
  3. Es werden alle Konfliktparteien in das Verfahren einbezogen
  4. Die Teilnahme ist freiwillig
  5. Die Mediation ist vertraulich



Die Mediatorin

Unparteiische Vermittlung zwischen den Parteien/Personen

  • Verbalisieren und Visualisieren von Gesprächsinhalten
  • Verantwortlich für den Rahmen und den Prozessverlauf, nicht für die Lösungsfindung
  • Vertraulichkeit im Umgang mit Äußerungen der Beteiligten und Daten des Unternehmens

Bei der Mediation gibt es keine_n Verlierer_in, alle Beteiligten sollen durch das Verfahren gewinnen!



Aktuelles

IFED 2017

Der Film über Regenbogenfamilien

 

28.09.2017 Workshop

Demenz und wertschätzende

Kommunikation

 

30.09.2017 Vortrag/Workshop

Regenbogenfamilien in der Kommune. Struktur-Familie-Entwicklung

AWO Essen

 

12.10.2017 20 Uhr

Regenbogenfamilie und Kita

Familienzentrum Thüringenstr. Kaarst

 

17.11.2017 Werkstattgespräch

Demenz und Krankenhaus

Perspektiven und Ansätze für Betroffene und Angehörige

 

 

Laufend

montags 15-17 Uhr

Gruppe für lesbische, schwule und trans*-Eltern in Kooperation mit der AWO-Düsseldorf

 

Workshop
Druckversion Druckversion | Sitemap
Mundwerk: Michaela Herbertz-Floßdorf - Flurstraße 75 - 40235 Düsseldorf - Tel./Fax 0211 98 74 00 81 - Mobil 0179 29 80 363 - info@mundwerk-training.de